ISO 9001 – Quali­tät nach DIN

Inter­na­tio­nal gilt ein zerti­fi­zier­tes Quali­täts­ma­nage­ment­sys­tem als Nachweis von Kompe­tenz und Leistungs­fä­hig­keit. Die Zerti­fi­zie­rung besteht nur, wer die hohen Anfor­de­run­gen an die Dokumen­ta­tion und die Prozess­op­ti­mie­rung inner­halb eines Unter­neh­mens erfül­len kann.

Von viel verspre­chend
bis alles gehalten.

Für uns war klar, dass wir die Zerti­fi­zie­rung nutzen wollen, um alle unsere Prozesse noch einmal auf den Prüfstand zu stellen und zu verbes­sern. Und natür­lich auch, um unseren Kunden unseren Quali­täts­an­spruch noch besser zu verdeutlichen.

Der Tradi­tion verpflichtet

Ein Aspekt, den ISO 9001 nicht abdeckt, ist die Frage, wo das Unter­neh­men einkauft und fertigt.

Doch für uns steht seit 1971 fest: um unseren Kunden bestmög­li­che Produkte zu fairen Preisen zu bieten, haben wir hier, am Wirtschafts­stand­ort Deutsch­land, optimale Bedingungen.

Seit 1971 produ­zie­ren wir hier vor Ort, in OWL am Stand­ort Hövel­hof. Die Vorteile liegen für uns auf der Hand: große Nähe zu unseren Kunden, direk­ter Kontakt zu unseren Mitar­bei­tern und kurze Wege in der Produk­tion. So hat Made in Germany bei uns seit Jahrzehn­ten Tradition.

Im Dezem­ber 2021 war es soweit: Wir haben das Audit erneut bestan­den und unser neues DIN EN ISO 9001:15-Zertifikat erhal­ten.

Das Zerti­fi­kat bestä­tigt, was wir schon lange verspre­chen: höchste Quali­tät bei Produk­ten, Ferti­gung und Service.

Wir bezie­hen ca. 65 % unserer einge­setz­ten Rohma­te­ria­lien aus deutschen Produk­tio­nen sowie weitere 31 % aus dem nahen europäi­schen Ausland und ferti­gen ausschließ­lich in Deutschland.

Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.

Made in Germany

Die SP-Insights für Ihr Unternehmen

Einsichten sind der erste Schritt zur Verbesserung:

Gewinnen Sie wertvolle und spannende Einblicke in die Entstehung, Individualisierung und bestmögliche Nutzung Ihrer Organisations- und Kunststoffartikel.