Engage­ment für Umwelt und Soziales

Eine Welt - sozial denken, sozial handeln

MAD OWL – Ganzheit­li­ches Handeln für unsere Welt 

Wir legen nicht nur Wert auf Produkte von höchs­ter Quali­tät. Unser Erfolg soll nicht nur für uns Früchte tragen, sondern soll auch anderen Menschen zugute kommen – aus der Region, aber auch weltweit.

Und mehr noch: Unser Erfolg soll nicht zu Lasten der Umwelt gehen, daher setzen wir auf Ökostrom und achten auf Recycling. Aus diesem Grund haben wir auch unser Fair Made-Label MAD OWL gegründet. 

MAD OWL – das Fair Made-Label

Wir inves­tie­ren in unsere Umwelt

Wir denken und handeln ökolo­gisch. Durch den Einsatz von 100 % Wasser- oder Windkraft, also nachhal­tig erzeug­ter Energie, produ­zie­ren wir klima­neu­tral und vermei­den so den Ausstoß von CO2.

Ökostrom von enovos

Lesepa­ten­schaft

Im Mai 2016 haben wir eine Lesepa­ten­schaft für eine Grund­schule vor Ort übernom­men. Seither erhal­ten die Schüler jeden Tag ein Exemplar der „Neuen Westfä­li­schen”. So bekom­men junge Menschen Übung im Lesen und Verste­hen von Nachrich­ten­tex­ten und lernen frühzei­tig den Umgang mit einer Tageszeitung.

Lesepaten der Neuen Westfälischen

World Vision Patenschaften

Wir unter­stüt­zen drei Paten­kin­der und schen­ken damit jungen Menschen und Ihren Familien eine bessere Zukunft. Munkth­tuya aus der Mongo­lei und Esnart aus Malawi gehören bereits seit einigen Jahren zur SP-Familie. Im März 2016 ist die dreijäh­rige Melani-Olinda aus Guate­mala dazuge­kom­men. Wir freuen uns sehr, die drei Mädchen aus diesen so unter­schied­li­chen Ländern zu beglei­ten und von Ihren Fortschrit­ten zu hören.

Logo World Vision

Unter­stüt­zung der Jugendarbeit

Wir unter­stüt­zen die Jugend­ar­beit der regio­na­len Sportvereine

  • HTC Tennis­club Hövelhof 
  • SJC Sport- und Jugend­clubs Hövelriege